Kinderkurse

Hier findest du 3 Entspannungsangebote für dein Kind, falls du noch weitere Fragen hast, kontaktiere mich – ich freue mich.   Namasté Anita Eomée.

 

a) Kinder-Yoga
b) PMR oder PMA für Kinder & Jugendliche
c) PMR oder PMA Mutter&Kind


a) Kinder-Yoga

Spielerisch erlernen die Kinder die ASANAS-Figuren, speziell die Tier- und Pflanzenwelt. Im Erwachsenenyoga werden Stellungen und Übungsreihen genau erklärt und es wird hauptsächlich Wert auf die richtige Ausführung und die Wirkungsweise gelegt. Für Kinder kann diese Art des Yogas langweilig werden. Sie wollen ohne große Erklärungen etwas tun und ihrem natürlichen Bewegungs- und Entdeckungsdrang nachkommen.

In meinem Kurs werden nicht nur die ASANAS spielerisch geübt, wir werden sie malen oder auch mit bunten Steinen legen, über das Tier bzw. die Pflanze sprechen, sodass ein empathischer Kontakt entsteht zwischen Kind – Tier und Natur.

In den Übungsstunden werden diese Yogaübungen auch in erzählten und erlebten Geschichten – durch die Nachahmung von Tieren und Situationen – vermittelt. Sie trainieren dadurch nicht nur den Körper um eine optimale Körperhaltung zu bekommen und den Gleichgewichtssinn und Atem zu stärken. Bei Schulkindern erhöht es auch die Konzentrationsfähigkeit und das Selbstbewusstsein wird stabilisiert im Umgang mit sich selbst und anderen. Spielerisches Lernen mit Kopf, Herz und Körper.

Am Ende eines jeden Kurses findet eine Aufführung statt, das Kind wird zum Schauspieler, Mitwirkenden oder Schöpfer der Geschichte, es zeigt Mut und sein spezielles Können. Das stärkt sein Selbstvertrauen. Die erzählte Geschichte wird lebendig durch die Kinder……

Alter: 6-12 Jahre, Teilnehmerzahl: 8-12, Kurs: 5 x, Dauer: á 1 Stunde, 50 Euro/Kurs/Kind
Bitte mitbringen: Socken, Getränk, bequeme Kleidung
Termin und Ort: nach Vereinbarung

 

b) PMR oder PMA für Kinder & Jugendliche

Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR) heißt wörtlich übersetzt: „fortschreitende Entspannung“. Verschiedene Muskelgruppen  werden nacheinander angespannt und entspannt und so wird sukzessive ein vertiefter Ruhezustand erreicht. Das Grundprinzip der PMR: Entspannung durch vorausgehende Anspannung

PMA (Progressive Muskelentspannung mit Atemtechniken nach Buhl-Hanke). Verschiedene Muskelgruppen werden nacheinander bewegt, angespannt und entspannt. Spezielle Atemtechniken vertiefen den entstehenden Ruhezustand.

Warum PMR oder PMA auch für Kinder?
Nicht nur wir Erwachsene, auch viele unserer Kinder leiden heutzutage unter psychosomatischen Beschwerden wie Migräne, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Schlafstörungen, Lustlosigkeit,  innere Unruhe, Ängste usw.

Wir alle sind einer enormen Reizüberflutung ausgesetzt, der wir uns nicht immer entziehen können. In unserer leistungsorientierten, materialistischen Gesellschaft sind wir einem enormen Erfolgsdruck ausgesetzt . Gerade bei Kindern ist der Lerndruck spürbar intensiver geworden, immer mehr wird gefordert und viele Stunden müssen investiert werden, damit das Kind schulisch „am Ball“ bleibt. Da bleibt  für die so wichtigen Erholungsphasen durch Ruhe und Entspannung keine Zeit mehr und unser Körper fängt an zu rebellieren. Vor allem für die Kinder ist eine PMR oder PMA zu empfehlen, am besten beim Zubettgehen zum Abschalten und Regenieren. Es wird empfohlen, die PMR oder PMA nach dem KURS auch Zuhause regelmäßig anzuwenden. PMR und PMA zur Selbsthilfe!

In meinen Kursen üben die Kinder spielerisch und mit Spaß, wir erspüren den Körper und fühlen die Ergebnisse nach den Übungen. Während des Kurses läuft im Hintergrund entspannende Musik, zwischendurch bringe ich gezielte Atemübungen mit ein, die dem Kind helfen sollen, auch im Alltag bei Lernstress, Prüfungen und Druck diese einzusetzen. Dies bewirkt beim Kind, dass es selbst etwas tun kann, um die Balance wieder zu erreichen und die Konzentration wieder auf das bringt, was gerade ansteht. Das steigert ebenso das Selbstvertrauen zu wissen „Ich kann mir selbst helfen“.

Auch Jugendliche erleben immer intensiver den Leistungsdruck, vor allem, wenn es um den weiteren Lebensweg geht, Entscheidungen zu treffen, was sie nach dem Schulabschluss machen wollen. Wichtig ist, auch während den anstrengenden Prüfungen Entlastung und Entspannung zu erfahren – den Ausgleich zu finden.

Alter:   Gruppe 1:  6-12 Jahre;   Gruppe 2:   12-15 Jahre,   Gruppe 3:   15-ABI-Alter
Teilnehmerzahl: 8-12, Kurs: 5 x, Dauer: á 1 Stunde, 40 €/Kurs/Kind
Bitte mitbringen: Socken, Getränk, bequeme Kleidung
Termin und Ort: nach Vereinbarung


c) PMR oder PMA Mutter&Kind

Informationen zur Beschreibung PMR/PMA entnimmst du bitte aus dem Punkt b)

Dieser Kurs ist speziell für Mütter (auch Väter sind herzlichst willkommen, ihr könnt euch ja abwechseln) mit ihren Kindern gedacht, wenn die Kinder noch nicht gerne alleine bleiben wollen oder wenn Mama einfach auch dabei sein möchte, weil das Hin- und Herfahren zum Kurs sehr zeitaufwendig ist. So entspannen beide, Mutter & Kind. Zuhause PMR oder PMA gemeinsam durchführen macht auch mehr Spaß und Sinn. Dein Kind sollte mindestens die 1. Klasse besuchen und 30 Minuten ruhig liegen können.

Alter: 6-12 Jahre, mind. 5 Paare „Mutter&Kind“, 5 x, Dauer. 1 Stunde , 80 Euro/Kurs/Paar
Mitzubringen: Isomatte, Decke, Kissen, Getränk, Socken
Termin und Ort: nach Vereinbarung

 

„Tue deinem Leibe etwas GUTES,

damit deine SEELE Lust hat darin zu wohnen.“

Teresa von Ávila